EQ Eigenbau

    Es gibt 22 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von luedre.

    • Ich habe mind. 2 solche Platinen verbrochen, die bis heute ihren Dienst tun.

      Eine davon erst vor wenigen Jahren, weil mich KiCAD vera***** hat.

      Wie heißt es neudeutsch so schön?

      Shit happens. :ohm

      EDIT: Statt des (doppelten) B083 kommt übrigens auch ein (4-facher) B084 in Frage.
      Der Mensch ist technisch weit fortgeschritten. Er kann Raumstationen bauen, sie im Weltall zusammenkoppeln und denkt an die Landung auf dem Mars, aber seine Entwicklung scheint seit der Steinzeit zu stagnieren. (Sigmund Jähn, erster Deutscher im All)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von OC871 ()

    • AndreasSt schrieb:

      Man sieht es dein Beinchen an, das man sich nicht getraut hat über 90° zumindest direkt am Gehäuse zu biegen
      Ja wenn ihr das so sagt...
      ist mir nicht mehr im Gedächtnis. Da habe ich wohl beim Leiterplatte zeichnen was verpolt.
      Rema 2001, Rema solo, Rema Andante 844, HMK T100, HMK D100, B116, B90, HK PA 1203, RK 88 Sensit, Rema toccata 940, Anlage der S3000 ohne SM3000, BR 25 Umbau, BR 50, B2410
      und weitere nicht RFT spezifische und westliche Teile.