Schaltkreis B342D

    • Schaltkreis B342D

      Hallo Zusammen,

      ich wollte mir die Relais-Schutzschaltung vom V200 nachbauen und fragen, ob es größere Unterschiede zwischen den Schaltkreisen mit unterschiedlichen Aufdruck gibt (kleiner Buchstabe an letzter Stelle).:
      --> B342Dd
      --> B342Dc

      z.B.:
      ebay.de/itm/143999302839?_trkp…7f2a64cffea094a%7Ciid%3A1

      Gruß Daniel
      Rema Tonica RX81/2 + BR26
      S3000 + B3010
      TV + B4114
    • Hallo Daniel
      Da in den Schaltkreisen nichts anderes als 4 Transistoren sind, vermute ich mal ,daß das "c" bzw. "d" die Stromverstärkung bedeutet .
      Ich würde für den Nachbau der Schutzschaltung Transistoren ( z.B. BC549C ) nehmen.
      Gruß Retro
    • Hallo Daniel,

      Einzeltransistoren sind auf jeden Fall die günstigere und funktionssichere Lösung.

      Die Arrays sind (zu) teuer und sterben gern einmal, da die Belastung des Relaistreibers gerade bei "Westrelais" grenzwertig ist.

      Ich würde SC23xD, SS21xD oder BC54xB in den 3 Vorstufen und SF82xD, BC635-16 oder den billigen 8050 als Relaistreiber einsetzen.

      Die "fetteren" 8050 etc. funktionieren natürlich auch in den anderen Stufen, sind dort aber "oversized". Aber da es sie sehr günstig gibt...

      SS21x kannst du gern von mir haben, die habe ich bis zum Abwinken.

      Gruß-OC
      Der Mensch ist technisch weit fortgeschritten. Er kann Raumstationen bauen, sie im Weltall zusammenkoppeln und denkt an die Landung auf dem Mars, aber seine Entwicklung scheint seit der Steinzeit zu stagnieren. (Sigmund Jähn, erster Deutscher im All)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von OC871 ()

    • Hallo liebe Fachleute.Auf Oberelbe seine Überlegung ist mir eingefallen ob man nicht die Rucksack Platine vom SV 3000 dafür verwenden könnte ???
      Und weil ich ich hätte und habe noch von eine Mitglied mal nach gefertigte Leiterplatten davon bekommen .
      Und die könnte man entsprechend bestücken und dann entsprechend dort im Gerät verkabelt einbauen ...

      Dann bräuchten wir nur noch jemand der uns eine Zeichnung macht wie man die am allerbesten dort im SV 210 anschließt .

      Oder was meint die Fach Gemeinde dazu ????
      Mfg.sterabe
      =) =) Immer das beste draus machen!! Euer sterabe =) =)



      S3000
      S3930
      HMK100
      HMK200
      RK 8 senit, RX80, RX81, RX41, RX42,
      SKR, 700,701,720,730,1000,1200
      R4000,
      Annett, Babett, Minett, Sonett
    • Hallo Axel,

      die SV3000-Schaltung ist (im Ggs. zu der vom V200) auf Hilfskontakte am Netzschalter angewiesen und macht deshalb beim Steckerziehen bzw. Ausschalten über Fernbedienung oder Steckdosenleiste trotzdem "plopp". Das wird dem Daniel nicht gefallen. Zumal diese Kontakte am "V-210" fehlen dürften.


      Gruß-OC
      Der Mensch ist technisch weit fortgeschritten. Er kann Raumstationen bauen, sie im Weltall zusammenkoppeln und denkt an die Landung auf dem Mars, aber seine Entwicklung scheint seit der Steinzeit zu stagnieren. (Sigmund Jähn, erster Deutscher im All)
    • Hallo OC
      Wenn man den vorhandenen Netzschalter denn aber auch austauscht mit einem Netzschalter der hilfskontakte hat ,sozusagen diese angehängte Kammer, dann könnte man das vom sv3000 auch nutzen oder wie???

      Mfg.sterabe
      =) =) Immer das beste draus machen!! Euer sterabe =) =)



      S3000
      S3930
      HMK100
      HMK200
      RK 8 senit, RX80, RX81, RX41, RX42,
      SKR, 700,701,720,730,1000,1200
      R4000,
      Annett, Babett, Minett, Sonett
    • @Axel

      sterabe schrieb:

      Wenn man den vorhandenen Netzschalter denn aber auch austauscht mit einem Netzschalter der hilfskontakte hat ,sozusagen diese angehängte Kammer, dann könnte man das vom sv3000 auch nutzen oder wie???
      Mit dem genannten Nachteil, der für mich ein Ausschlusskriterium wäre.

      @Jürgen: So ein uPC1237-Modul geht natürlich auch im SV210 super, aber wie ich Daniel kenne möchte der gern selber basteln.

      Gruß-OC
      Der Mensch ist technisch weit fortgeschritten. Er kann Raumstationen bauen, sie im Weltall zusammenkoppeln und denkt an die Landung auf dem Mars, aber seine Entwicklung scheint seit der Steinzeit zu stagnieren. (Sigmund Jähn, erster Deutscher im All)