SKR 700 Relais klackert und MU 300 Laufwerksprobleme

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • SKR 700 Relais klackert und MU 300 Laufwerksprobleme

      Gesundes neues Jahr an Alle.

      Habe endlich einen SKR 700 bekommen und ist somit meine neue Baustelle. Bei dem ist die Feinsicherung durch und bei einer neuen Sicherung flattert das Relais und die Feinsicherung kommt wenn man nicht schnell genug abschaltet.
      Gibt es da bekannte Probleme bei diesem Gerät in Sachen Relais bzw. Netzteil?
      Ehe ich jetzt alles auseinander nehme frage ich lieber erstmal hier in die Runde.

      Grüße
      Jens
    • Hallo Jens,

      das eine defekte Sicherung einen Grund hat musste ich auch schon mehrfach erkennen. Heute weiß ich dass ein Sicherungswechsel häufig nicht die Ursache beseitigt und es hat wahrscheinlich auch nichts mit dem Relais zu tun, das ist nur die Auswirkung eines anderen Fehlers. Deshalb bewaffne Dich mit Messinstumenten und Werkzeug, nimm die Serviceanleitung und fange an zu überprüfen. Falls Du das im Moment noch nicht kannst, muß deine Fehlerbeschreibung schon etwas mehr in die Tiefe gehen damit Dir geholfen werden kann. :)

      Frank
      Viele Grüße aus Leipzig! :)
    • Das Relais dient zur Spannung Umschaltung bei Netzbetrieb und trennt die Batterien. Frank hat schon den einzigen vernünftigen Hinweis gegeben, Fehler suchen! Stromaufnahme des Gerätes ist zu hoch, Relais flattert weil die Spannung des Netzteils zusammenbricht und die Sicherung spricht an.
      Am einfachsten über Batterieanschlüsse 9V über eine 12V 5W Glühlampe ( in Reihe )anschließen und Spannungen im Gerät messen, auf Polung (+/- ) achten !
      Wenn die Spannung nach der Lampe nicht zusammenbricht, Batteriebetrieb ausprobieren, geht das Radio Fehler im Netzteil,
      Ist die Stromaufnahme weiterhin zu hoch Kondensatoren und IC der Endstufe ausmessen.

      Rolf

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von RPF ()

    • Danke für die Tipps.
      Ich habe jetzt mal in der Schaltung gemessen da ich erst noch Batterien besorgen muss und da ist mir folgendes aufgefallen.
      Es geht wohl in die Richtung Endstufe.
      An den Elkos C1605 / 06 am A2000 habe ich Kurzschluß. Der dürfte dort doch nicht sein? Demzufolge an Pin 7/9/11 vom A2000 gegen Masse Durchgang.
      Muss wohl mit rauslöten mich weiter tasten.

      Grüße
      Jens

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von cubacar ()

    • guten Tag.
      du hättest auch ein Netzteil an den batterieanschluss anschließen können.
      aber wenn du die Elko schon als Übeltäter ausgemacht hast dann wechselt sie einfach. jetzt wo Du es schreibst kann es auch daran liegen.
      brauchst du brauchst du solche Elkos oder oder hast du selber welche.
      MfG.
      =) =) Immer das beste draus machen!! Euer sterabe =) =)



      S3000
      S3930
      HMK100
      HMK200
      RK 8 senit, RX80, RX81, RX41, RX42,
      SKR, 700,701,720,730,1000,1200
      R4000,
      Annett, Babett, Minett, Sonett
    • Hallo sterabe,

      ich bin noch nicht zum Rauslöten gekommen denn es kann auch der A2000 sein der den Schluss macht.
      Komme bestimmt erst nächste Woche dazu ich melde mich.

      Hat du zufällig die Welle von einem SKR 551 wo die Sender eingestellt werden, der ist leider abgebrochen?

      Grüße
      Jens
    • Was hindert Dich, die Elkos einseitig auszulöten und zu schauen/messen, ob der Kurzschluß weg ist? Sitzt Du immer bloss für 10min. am Gerät, weil dann vom Stochern im Nebel, die Lust vergangen ist? ;)

      Ingo
      Jede noch so kleine Erfindung ist es wert, wahrgenommen und bestaunt zu werden!
    • Ach und keine Kinder? ^^ Denkst Du, Du bist da eine Ausnahme? Man kann sich auch hinter solchen Aussagen verstecken.

      Ingo
      Jede noch so kleine Erfindung ist es wert, wahrgenommen und bestaunt zu werden!
    • Hurra Fehler ist gefunden.Bin heute doch zum Löten gekommen und genau den richtigen Kondensator (C1605 / 06) von den beiden zufällig erwischt. Er hat vollen Kurzschluß, der andere ist noch in Ordnung. Mal kurz eingeschaltet und läuft. Muss mir erstmal den Kondensator besorgen.






      Schönen Sonntag noch
      Jens

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von cubacar ()

    • Murgel schrieb:

      und es hat wahrscheinlich auch nichts mit dem Relais zu tun, das ist nur die Auswirkung eines anderen Fehlers.
      und wer hats zuerst gesagt? :D

      Wieder so ein Zufallstreffer, irgendwann muss doch mal einer über eine dem "Normalfall" entspechende Reparatur berichten.

      Frank
      Viele Grüße aus Leipzig! :)
    • RFT Freund schrieb:

      Sagt ich doch! Kondensator!

      Schönen Wochenanfang
      Wenn das jetzt zur Normalität wird, dass sich um den richtigen Tipp gestritten und auch noch selbstbeweihräuchert wird, verliere ich noch weiter den Spaß und das Interesse hier aktiv zu sein! :cursing:
      Ingo
      Jede noch so kleine Erfindung ist es wert, wahrgenommen und bestaunt zu werden!
    • Aber im Kindergarten sind wir hier nicht ?, in einem Technik Forum teilt man Wissen, korrigiert falsche Erkenntnisse und hilft mit jedem Beitrag so der Gemeinschaft.
      Die Menschheit ist in der Natur so Erfolgreich weil sie gelernt hat Wissen zu bündeln und als Gruppe zu wirken.

      In diesem Sinne noch viel Freude bei der gemeinsamen Fehlersuche und Problemlösung.

      Rolf
    • Benutzer online 1

      1 Besucher