Party mit RFT-Geräten

    • Neu

      Ja Ingo, die Module mit dem 1237 kenne ich, die gibt es leider nur in der einfachen Mono- und Stereoversion, nicht für die Parallelschaltungen.

      Übrigens habe ich ein TDA7293-Stereomodul mit uP1237 und separatem diskreten VV seit Jahren im täglichen Einsatz. Auch ab und an im Partybetrieb an k23 und unter Volllast. Das funktioniert und klingt bestens, die Partygäste staunen meist über "die wenigen Watt". Aber für den Parallelbetrieb erweist sich der TDA leider trotz gegenteiliger Angabe von ST in seiner Applikationsschrift als ungeeignet.

      Den RMS-Angaben von McGee & Co. glaube ich immer erst nach eigener Messung, so sie diese überhaupt überleben. Ohne parallele Endtransistoren oder IC geht an sich nichts zuverlässig über 100W im Dauerbetrieb.

      Gruß-OC
      Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher. (Bertold Brecht)
    • Neu

      thecookie17 schrieb:

      Also am liebsten wäre mir ja die Yamaha P2200, die VU Meter sind einfach göttlich.
      Ist aber leider nicht zu bekommen so einfach, wie die McGees, weil ich bräuchte schon so mal mindestens 400W RMS an 8 Ohm pro Kanal damit es Sinn macht, die Subwoofer können 1kW Leistung schon umsetzen im Musikbetrieb.
      Für die Vermonaboxen habe ich ja meinen Regent 1060, es ging halt um eine reine Bassendstufe, ob sich die McGee dafür lohnt ?(
      Andererseits sprechen ja der große Trafo und die Elkos bzgl Basstauglichkeit eine eigene Sprache.
      Ich bin ja eigentlich Verfechter dieser kleinen Class D Module wie dem hier:ebay.de/itm/TDA7498E-2x160W-St…5d1158:g:5SEAAOSwd6pbml6k
      Der bringt 2x70W RMS an 8 Ohm bei 36 Volt und bloß 1%THD, gemessen bei 1khz sowie 40 Herz.
      Jedoch ist dies für den Subwoofer wohl nichts, da hätte ich schon gerne ein Eisenschweinügli mit Power.

      Grüße Romi

      PS:
      Das mit der Class D Endstufe meinte ich jetzt Beispielsweise auf kleine Aktivboxen Bezogen, für PA ist natürlich nichts
      Bei eBay Kleinanzeigen sind im Moment wieder zwei KME SPA900S drin wie ich sie im Wohnzimmer stehen hab.
      Die 900W Sinus / 8Ohm Brücke sollten für den the Box Sub wohl mehr als ausreichen und genügend Kühlung für stundenlange Vollgasorgien hat sie auch.

      Ich habe mal Bilder vom Eisenschwein im HiFi-Forum gepostet:

      hifi-forum.de/index.php?action…ead=6842&postID=4207#4207
    • Benutzer online 1

      1 Besucher